banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Adler 2.5 CABRIOLET
'Autobahn Cabriolet'

Karl Jenschke, der im November 1936 von Steyr zu Adler gekommen war, konstruierte neben dem in Technik und Form überzeugenden Diplomat auch den 2,5-Liter, der Anfang 1937 vorgestellt wurde und mit einer stromlinienförmigen Karosserie überraschte. Die Limousine kostete 5.750 RM und war 90 Kg leichter als das 5.950 RM teure Cabriolet, das bei Karmann in Osnabrück gebaut wurde. Insgesamt entstanden von dieser Baureihe nur 5.295 Exemplare, was ein schöner Beweis dafür ist, dass die Käufer avantgardistische Technik und Formen zwar oft bewundern, aber eher selten kaufen. (Quelle: Schloss Bensberg Classics 2014)

Heinrich Kleyer gründete 1880 in Frankfurt ein Unternhemen, das Fahrräder und ab 1898 auch Dreiräder und "Voiturette"-Fahrzeuge baute. "Voiture" ist Frnzösisch und heißt "Wagen", die Verkleinerungsform "Voiturette" also "Wägelchen". Die Motoren für diese Gefährte kamen vom französischen Motoren- und Fahrzeughersteller De Dion, daher kam wahrscheinlich auch die aus dem Französischen übernommene Typenbezeichnung. 1896b erfolgte die Umfirmierung des Unternhemens in "Adlerwerke AG", ab 1901 wurden auch Motorräder gebaut. Bekanntheit erlangte Adler, als1902 der Schriftsteller Otto Julius Bierbaum mit einem 8-PS-Wagen eine Italienreise unternahm, über die er in dem Buch "Eine empfindsame Reise im Automoil" berichtete.

Mit Edmund Rumpler kam 1903 ein visionärer Ingenieur zu Adler, der nicht nur eigene Triebwerke entwickelte, sondern ab 1905 auch als erster deutscher Autohersteller der Motor und das Getriebe miteinander verblockte. Die Sdler-Werke in Frankfurt gehörten schon vor dem Ersten Weltkrieg mit einem Marktanteil von rd. 20 % zu den führenden deutschen Produzenten und blieben dies auch in den 1920er und 1930er Jahren, wozu Hans Gustav Röhr und Karl Jenschke entscheidend beitrugen.

(Quelle: Schloss Bensberg Classics 2014)

Leistungsdaten

Baujahr 1937 - 1939
Motor 6 Zyl. Reihe, 2494 CC
Ps bei U/min 58 bei 3800
Höchstgeschwindigkeit in km/h 125
Gewicht 1.400
Radstand 280
LxBxH 463 x 174 x 165
Aufbauart Cabriolet
Türen 2

Katalogsuche

Detail-Suche

Clubs

Sie sind bereits mit dem Oldtimer-Virus infiziert und suchen Gleichgesinnte? Oder Sie wollen sich einfach mal informieren, welche aufregenden Facetten diese Leidenschaft noch zu bieten hat? Schon bald finden Sie hier den passenden Club in Ihrer Nähe oder zu Ihrem Auto.

Übersicht Clubs

Events

Charity-Ausfahrt am 05.05.2018

05.05.2018, Steigenberger Grandhotel Petersberg, Königswinter

zum Seitenanfangzum Seitenanfang