banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Adler TRUMPF JUNIOR 1 G

Nachfolger: Adler Trumpf Junior 1 E

Der Adler Trumpf Junior wurde von Hans-Gustav Röhr konstruiert und kam 1934 auf den Markt. Er erwies sich als eins der modernsten Fahrzeuge seiner Zeit und entwickelte sich für Adler zum größten Erfolg in der Firmengeschichte. Er wurde mit verschiedenne Aufbauten bis 1941 bei Adler rund 80.000 mal gebaut. (Quelle: Erberhard Thiesen Automobile Raritäten, Hamburg)

Das Fahrzeug hatte wie sein großer Bruder "Trumpf" einen Frontantrieb, aber einen kleineren Motor mit nur 996 ccm Hubraum. Bis 1935 wurde der erste Serien-Untertyp "1G" 24.013 mal gebaut.

Das schwarz-silberne Fahrzeug ist ein Prototyp, der von Adler bei Jean Gregoire in Auftraggegeben wurde. Es hat eine selbsttragende Karosserie aus einer Aluminium-Guss-Legierung und Vorderradantrieb mit einem neuen Motor. Insgesamt wurden vom Adler Trumpf in unterschiedlichen Ausführungen ca. 100.000 Exemplare hergestellt, u.a. auch durch den belgischen Hersteller Imperia in Lizenz.(Quelle: Collection Schlumpf, Mulhouse, Frankreich)

Leistungsdaten

Baujahr 1934 - 1935
Motor 4 Zyl. Reihe, 995 CC
Ps bei U/min 25 bei 4000
Höchstgeschwindigkeit in km/h 80
Gewicht 780
Radstand 263
LxBxH 386 x 145 x 146
Aufbauart Limousine
Türen 2
Stückzahl 24.013

Katalogsuche

Detail-Suche

Clubs

Sie sind bereits mit dem Oldtimer-Virus infiziert und suchen Gleichgesinnte? Oder Sie wollen sich einfach mal informieren, welche aufregenden Facetten diese Leidenschaft noch zu bieten hat? Schon bald finden Sie hier den passenden Club in Ihrer Nähe oder zu Ihrem Auto.

Übersicht Clubs

Events

zum Seitenanfangzum Seitenanfang