banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Aero 500

Der Wagen rechtsgesteuerte hatte nur eine Tür auf der Fahrerseite sowie im Heck eine Klappe mit "Schwiegermuttersitz".

Er wurde bis 1929 unter dem Namen "Enka" angeboten. Nachdem der Konstrukteur Ing. Bretislav Novotny (1892-1965) aber von der "Fabrik für Spezialwerkzeuge- Machinen- und Geräte Kosar" zu Aero gewechselt war, wurde die Produktion dort unter dem Namen "Aero 500" fortgesetzt.

Leistungsdaten

Baujahr 1929
Motor 1 Zyl. Zweitakt, 500 CC
Ps bei U/min 10
Höchstgeschwindigkeit in km/h 60
LxBxH 310 x NB x NB
Aufbauart Cabriolet
Türen 1
Sitze 3

Katalogsuche

Detail-Suche

Clubs

Sie sind bereits mit dem Oldtimer-Virus infiziert und suchen Gleichgesinnte? Oder Sie wollen sich einfach mal informieren, welche aufregenden Facetten diese Leidenschaft noch zu bieten hat? Schon bald finden Sie hier den passenden Club in Ihrer Nähe oder zu Ihrem Auto.

Übersicht Clubs

Events

zum Seitenanfangzum Seitenanfang