banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Audi 920 CABRIOLET ERDMANN & ROSSI

Insgesamt wurden 1.281 Audi 920 hergestellt, davon 452 Limousinen, 818 Cabriolets von Gläser und 11 Fahrgestelle, die von externen Karosseriebauern wie Erdmann & Rossi vollendet wurden.

Der Audi 920 war das letzte Audi-Modell vor dem Krieg und zeigt die typischen Baukastenmerkmale innerhalb der Auto Union in den späten 1930er Jahren. Die Karosserien (Limousinen aus dem Horch-Karosseriebetrieb, Cabriolets von Gläser in Dresden) entsprachen ab der Windschutzscheibe exakt denen des Wanderer W 23. Auch das Fahrgetsell war in seinen konstruktiven Elementen mit denen des Wanderer identisch. Der Sechszylinder-Motor mit oben liegender, über eine Königswelle angesteuerter Nockenwelle war ursprünglich für einen kleineren Typ entwickelt worden.

Mit Ausbruch des Krieges wurde die Produktion erheblich reduziert und ausschließlich für militärische Zwecke weitergeführt. Im April 940 verließ der letzte Horch das Werk in Zwickau, wo die Audi Automobile seit 1934 gebaut wurden.

(Quelle: Schloss Bensberg Classics 2014)

Leistungsdaten

Baujahr 1939
Motor 6 Zyl. Reihe 4 Takt, 3821 CC
Ps bei U/min 75
Höchstgeschwindigkeit in km/h 130
Gewicht 1.640
Radstand 310
LxBxH 490 x 172 x 162
Aufbauart Cabriolet
Türen 2

Katalogsuche

Detail-Suche

Clubs

Sie sind bereits mit dem Oldtimer-Virus infiziert und suchen Gleichgesinnte? Oder Sie wollen sich einfach mal informieren, welche aufregenden Facetten diese Leidenschaft noch zu bieten hat? Schon bald finden Sie hier den passenden Club in Ihrer Nähe oder zu Ihrem Auto.

Übersicht Clubs

Events

zum Seitenanfangzum Seitenanfang