banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Austro-Daimler LANDWEHR-TRAIN

Die Besonderheit des nach einer Idee des k.u.k. Obersten des Generalstabs Ottokar Landwehr von Ferdinand Porsche entwickelten Landweh-Trains war, dass der Motor-Zugwagen einen 150 PS starken Benzinmotor hatte, an den ein Generator angehängt war, der Strom für bis zu 5 selbstfahrende Anhängern lieferte. Wenn Brücken mit begrenzter Tragfähigkeit überquert werden mussten, passierte zuerst die Zugmaschine alleine, wobei sie ihr Kabel zu den Anhängern entsprechend verlängern konnte. Nach und nach folgten dann in dem gleichen Verfahren die einzelnen Anhänger, die nach Überqueren der Brücke wieder aneinander gekoppelt wurden, so dass der ganze Zug seine geschlossene Fahrt fortsetzen konnte. Der Landwehr-Train verfügte mit 30 Tonnen über die doppelte Nutzlast von normalen Sattelschleppern und war diesen daher weit überlegen.

In seiner Eigenschaft als Technischer Direktor von Austro-Daimler konnte Ferdinand Porsche seinem technischen Erfindungsreichtun freien Lauf lassen. Er entwickelte Flugzeug- und Fahrzeugmotoren, zu Zeite der k.u.k. Monarchie mit ihrem technischen Defizit aber auch Logistiksysteme für Truppen, Material und Geschütze. Der Landwehr- Train war eine der ganz besonders ausgefallenen Projekte, das seinesgleichen sucht. Für seine Verdienste um technische Weiterentwicklung des Österreichischen Militärs wurde Ferdinand Porsche 1917 die Ehrendoktorwürde der Technischen Hochschule Wien und das Offizierskreuz des Franz-Joseph-Ordens verliehen.

(Quelle: "Die Porsche-Saga" von Stefan Aust und Thoman Ammann, ISBN 978-3-86995-014-3)

Leistungsdaten

Baujahr 1913
Ps bei U/min 150

Katalogsuche

Detail-Suche

Clubs

Sie sind bereits mit dem Oldtimer-Virus infiziert und suchen Gleichgesinnte? Oder Sie wollen sich einfach mal informieren, welche aufregenden Facetten diese Leidenschaft noch zu bieten hat? Schon bald finden Sie hier den passenden Club in Ihrer Nähe oder zu Ihrem Auto.

Übersicht Clubs

Events

zum Seitenanfangzum Seitenanfang