Fehlstart von Borgward

Chinese mit deutschem Markennamen

von | Erstellt am Sonntag, 20.09.2015, 18:04 | Kategorien: Dies und das

Die Ankündigung von Christian Borgward, auf der IAA 2015 "eine größere Limousine vorstellen" und "bis 2020 ca. 800.000 Fahrzeuge verkaufen" zu wollen, klang schon erstaunlich. Selbst unter der Prämisse einer angekündigten Kooperation mit Foton, einem "chinesischen Fahrzeughersteller, der im Nutzfahzeugsektor auch mit Daimler zusammenarbeitet" schien dies ein anspruchsvoller Plan.

Doch was kam dabei heraus? In Frankfurt wurde bei der IAA 2015 ein SUV präsentiert, der auch ein älterer KIA oder Hyundai hätte sein können. Nichts ist von auffälligem Design oder technischen Raffinessen zu sehen, die ehedem Borgward zu etwas Besonderem machten. Auch dass der angebliche Chefdesigner des neuen Borgward, Einar Hareide früher mal für Mercedes-Benz und davor für Saab gearbeitet hat, bleibt perfekt verborgen.

Es sieht mir ganz so aus, als dass es nicht Christian Borgward war, der (angeblich und unter anderem in Zusammenarbeit mit chinesischen Kooperationspartnern) die Marke Borgward wieder aufleben lassen wollte. Die Entwicklung scheint genau andersherum gelaufen zu sein: die Chinesen haben einen ziemlich alltäglichen SUV entworfen, für den sie einen im deutschen Markt bekannten Markennamen gesucht und gefunden haben. Soll uns ein "von hinten aufgezäumtes Pferd" verkauft werden? Oder haben wir es hier mit Etikettenschwindel zu tun?

Insgesamt also eine eher enttäuschende Erscheinung, meine ich. Schade, der Name "Borgward" hätte Besseres verdient!

Kommentieren Sie diesen Artikel.


Volltextsuche

Ihre Suche

Clubs

Sie sind bereits mit dem Oldtimer-Virus infiziert und suchen Gleichgesinnte? Oder Sie wollen sich einfach mal informieren, welche aufregenden Facetten diese Leidenschaft noch zu bieten hat? Schon bald finden Sie hier den passenden Club in Ihrer Nähe oder zu Ihrem Auto.

Übersicht Clubs

Events

Charity-Ausfahrt am 05.05.2018

05.05.2018, Steigenberger Grandhotel Petersberg, Königswinter

zum Seitenanfangzum Seitenanfang