banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

American La France

Amerikanischer Autohersteller, der mit einem Nachbau des Simplex begann.

Modelle des Herstellers

100 PS
'Feuersalamander'

Baujahr: 1917

Bild American La France 100 PS Feuersalamander 1917 1

Der "Feuersalamander", ein amerikanischer Nachbau des Mercedes-Simplex, ist stets eine Attraktion bei vielen Oldtimerrennen, bei denen er auch heute noch immer wieder eingesetzt wird.

Quelle: Technik Museum Sinsheim

95 PS
'Funkenblitz'

Baujahr: 1908

Bild American La France 95 PS 1908 Funkenblitz 3

Dieser alte "Funkenblitz", ebenfalls ein 1908 in den USA entstandener Nachbau des Mercedes Simplex war jahrelang in einer Feuerwehrhalle im Süden der USA untergebracht. Nach seiner Wiederentdeckung und Restaruierung im Jahre 1983 nahme er am Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring teil. 1997 startete er mit Hermann Layher als Fahrer sowie John Dick und Jörg Holzwarth als Beifahrer bei der zweiten Rallye Peking-Paris teil. Der Vorgänger dieses Rennens fand 1907 statt und wurde vom Fürsten Borghese aus Italien gewonnen.

Quelle: Technik Museum Sinsheim

98 PS

Baujahr: 1912

Bild American La France 98 PS 1912 1

Nachdem in Eurpa der Mecedes Simplex große Erfolge feierte, wurde er u.a. von American La France etwas größer und stärker nachgebaut. Die Fahrzeuge wurden zu 60% als Feuerwehren und zu 40 % als Renn- und Sportwagen gebaut.

SIMPLEX 45
'The Beastie (Die Bestie)'

Baujahr: 1918

Bild American La France Simplex 45 1918 1

Das gezeigte Fahrzeug wurde 1918 in Elmira, New York, mit dem Chassis 2276 und der Motorennummer 43738 hergestellt. Es wurde am 28. Februar 1919 in Johnstown, Pennsylvania erstmalig zugelassen.

SPEEDSTER

Baujahr: 1917

Bild American La France Speedster 1917 1

Katalogsuche

Detail-Suche

zum Seitenanfangzum Seitenanfang