banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Fiberfab

Fiberfab wurde 1964 vom Amerikaner Bud Goodwin gegründet. Die Firma montierte Fiberglass-Karosserien auf VW-Käfer Fahrwerke und bot den Wagen, der optisch nichts mehr mit einem Käfer gemein hatte, als Bausatz an.

Der deutsche Jörgfrieder Kühnle arbeitete in den 60er Jahre eine Zeit bei Fiberfab und beschloss 1966, eine deutsche Vertretung zu gründen. In der Nähe von Heilbronn beschränkte er sich jedoch nicht auf die US-Karosserien, sondern entwarf vielmehr eine eigene, den Bonito.

Erwähnenswert ist noch, dass die Käufer des Bonito das VW-Fahrwerk selbst kaufen und Fiberfab übergeben mussten. In der Fabrik wurde dann lediglich die Verkleidung angepasst – fertig war der Bausatz.

Die US-Produktion lief übrigens nicht einmal 10 Jahre (obwohl inzwischen eine neue Firma unter diesem Namen wieder die so genannten Kit-Cars produziert). Kühnle produzierte ca. 15 Jahre lang.

Modelle des Herstellers

BONITO

Baujahr: 1969 - 1982

BONITO 1600 ti

Baujahr:

Bild Fiberfab Bonito 1600 ti 1

Das Fahrzeug wurde mit einer Fiberglas-Karosserie auf eine Käfer-Bodengruppe aufgebaut. Das Typenschild der hier gezeigten Version lässt vermuten, dass der Wagen mit dem Motor eines BMW 1600 ti ausgestattet ist. Es könnte sich auch um dasselbe Fahrzeug handeln, das wir unter Fiberfab Bonito 2.0 aufgeführt haben und das vielleicht nur einen anderen Motor bekommen hat.

BONITO 1.6 GT

Baujahr:

Bild Fiberfab Bonito 1.6 GT 1

BONITO 2.0

Baujahr: 1975

Bild Fiberfab Bonito 2.0 1975 1

Das Fahrzeug wurde mit einer Fiberglas-Karosserie auf eine Käfer-Bodengruppe aufgebaut.

Katalogsuche

Detail-Suche

zum Seitenanfangzum Seitenanfang