banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Hansa

Die Hansa Automobil GmbH wurde 1906 von Robert Allmers und August Sporkhorst gegründet. 1914 fusionierte sie mit der Norddeutschen Automobil- und Motoren AG (NAMAG) bzw. deren Marke Lloyd zur Hansa-Lloyd in Bremen.

Dort wurde Hansa ebenso weiterhin als Marke betrieben, wie auch nach der Übernahme durch Borgward im Jahre 1929.

Borgward führte Hansa zunächst als eigene Marke. 1957 wurde sie zur Tochtergesellschaft Goliath ausgelagert. Die letzten Borgward-Hansa verließen 1958 das Borgward-Werk.

Modelle des Herstellers

1100

Baujahr: 1934 - 1940

1100

Baujahr: 1959 - 1961

Bild Hansa 1100 1959-1961 13

Zusätzlich zu den 12.292 Stück aus industrieller Fertigung wurden Anfang 1963 noch weitere 487 Fahrzeuge aus vorhandenen Teilen montiert.

1100 CABRIOLET

Baujahr: 1934 - 1940

1100 COMBI

Baujahr: 1959 - 1961

Bild Hansa 1100 Combi 1959-1961 1

Zusammen mit der 40-PS-Vorserie Goliath Hansa Combi (1958-1959) wurden insgesamt 1.320 Stück gefertigt. Die meisten Exemplare wurden nach Skandinavien exportiert. Dort hatte er den Beinamen "Geschäftswagen".

Das hier gezeigte, gelbe Exemplar wurde am 11. September 1961 produziert, dem Tag, als die Muttergesellschaft Borgward Konkurs abmelden musste. Er wurde an eine Geschäftsfrau in Norwegen ausgeliefert, die mit Wolle handelte und deshaklb ein Fahrzeug mit viel Stauraum brauchte.

1100 COUPE
'Tiger'

Baujahr: 1959 - 1961

Bild Hansa 1100 Coupe 1959-1961 1

Vorgänger: Goliath 1100 Coupe (1958-1959). Während die Limousine und der Combi ab 1958 unter "Hansa" angeboten wurden, hieß das Coupe noch bis 1959 "Goliath", um die Bekanntheit dieses Namens vor allem auf dem US-amerikanischen Markt zu nutzen.

1500

Baujahr: 1949 - 1952

1500 COUPE

Baujahr: 1954

1500 KOMBI

Baujahr: 1950 - 1952

1500 SPORT-CABRIOLET

Baujahr: 1950 - 1953

1700 SPORT

Baujahr: 1936 - 1937

Katalogsuche

Detail-Suche

zum Seitenanfangzum Seitenanfang