banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Laurin & Klement

Mangelnde Kundenpflege war der Auslöser für die Gründung der tschechischen Marke Laurin & Klement, denn der Buchhändler Václav Klement hatte auf seine Beschwerde über die Qualität des Fahrrads, das er bei der Dresdener Firma Seidel & Naumann erworben hatte, keine Antwort bekommen. Deshalb gründete er am 18. Dezember 1895 mit dem Fahrradmechaniker Václav Laurin in Mladá Boleslav eine Fahrradfirm, in der ab 1905 auch Autos gebaut wurden. 1912 übernahm man die österreichische Automobilfabrik in Reichenberg. Da L&K im Ersten Weltkrieg (1914 - 1918) aber nicht mehr exportieren konnte, endete der Überlebenskampf 1925 durch die Übernahme seitens der Teschoslowakischen Firma Skoda.

Modelle des Herstellers

110 OFFENER TOURENWAGEN

Baujahr: 1925 - 1929

Bild Laurin&Klement 110 OT 1925-1929 1

Das gezeigte Fahrzeug ist eines der wenigen noch erhaltenen, das unter der Marke Laurin & Klement heraus kam. Die Firma fusionierte 1925 mit den Skoda-Werken aus Pilsen. Mitte 1926 kam deshalb bei allen Laurin & Klement-Fahrzeugen das Skoda Logo zusätzlich auf den Kühlergrill. (Quelle: Schloss Bensberg Classics 2015)

300

Baujahr: 1920 - 1921

Bild Laurin&Klement 300 1920-1921 1

Der tschechische Gersteller Laurin & Klement, der sich seit 1910 im Motor-Rennsport betätigt hatte, wurde 1925 von Skoda übernommen.

DOPPELPHAETON

Baujahr: 1913 - 1930

Bild Laurin&Klement Doppelphaeton 1913-1930 1

TYP 110 PHAETON

Baujahr: 1925 - 1929

Bild Laurin&Klement Typ 110 Phaeton 1925-1929 1

TYP S

Baujahr: 1911 - 1925

Bild Laurin&Klement Typ S 1911-1925 4

Bei den Schloss Bensberg Classics 2015 wurde die gebaute Stückzahl mit nur 106 Exemplaren angegeben.

VOITURETTE A

Baujahr: 1905 - 1907

Bild Laurin&Klement Voiturette A 1905-1907 3

Dies war die erste Fahrzeugreihe aus dem Hause Laurin & Klement. Der Motor war eigentlich für ein Motorrad konstruiert worden, trotzdem konnte man mit dem leichten Gefährt eine Pferdekutsche überholen, und das war der damalige Maßstab! (Quelle: Schloss Bensberg Clasics 2015)

Katalogsuche

Detail-Suche

zum Seitenanfangzum Seitenanfang