banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Leyat

Der Fahrzeugpionier Marcel leyat begann 1913 mit dem Bau von ungwöhnlichen Automobilen in Kleinserie. Der Markenname lautete Leyat, gelegentlich auch Hélica. Die Konstruktionen waren aufsehenerregend, aber nicht wirklich erfolgreich. 1927 wurde die Produktion eingestellt, insgesamt entstanden in den 14 Jahren nur etwa 30 Fahrzeuge. Marcel Leyat starb 1986 mit 101 Jahren.

(Quelle: Schloss Dyck Classic Days 2013)

Modelle des Herstellers

HELICA

Baujahr: 1919

Bild Leyat Helica 1919 1

Leyat wollte ungewöhnliche Wege gehen und war von der Aerodynamik fasziniert. Seine Fahrzeuge waren fahrende Flugzeuge oder fast fliegende Fahrzeuge. Anstelle einer Kraftübertragung durch Kardanwelle oder Kette auf eine Achse besaßen die Fahrzeuge am Bug einen großen Holzpropeller. Dieser sorgte auf spektakiläre Weise für den Vortrieb, war mit Stahleilen abgesannt und für die Fußgänger-Sicherheit von einem grobmaschigen Drahtkäfig umgeben.

(Quelle: Classic Days Schloss Dyck 2013)

Katalogsuche

Detail-Suche

zum Seitenanfangzum Seitenanfang