banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Marcos

Die Geschichte von Marcos ist eigentlich die Geschichte von drei verschiedenen Unternehmen. Erstmalig wurde Marcos von den Namensgebern Jem Marsh und Frank Costin 1959 in England gegründet. Die beiden experimentierten mit Sperrholz-Rahmen und fertigten auf dieser Basis gute 10 Jahre lang Autos. Der zur Expansion gedachte Umzug in eine neue Fabrik Anfang der 70er erwies sich als Boomerang, da die dadurch angefallenen Kosten nicht erwirtschaftet werden konnten. Der Konkurs beendete den ersten Teil der Marcos-Geschichte.

Doch ca. zehn Jahre später versuchte es Marsh erneut. Die Namensrechte hatte er zurückgekauft, sein neues Geschäftsmodell sah vor, Autos als Bausatz anzubieten. Bis Mitte der 90er produzierte er eine Reihe von Modellen, allerdings mit äußerst geringen Stückzahlen. Der erneute Konkurs folgte um die Jahrtausendwende.

Dass es 2002 doch noch einmal weiter ging, lag an Tony Stelliga, der die Konkursmasse aufkaufte und bis 2007 sowohl in England, als auch in den Niederlanden Marcos-Autos produzierte. Aufgrund schlechter finanzieller Perspektiven beendete er die Geschäftstätigkeit jedoch und löste das Unternehmen auf.

Modelle des Herstellers

1600 GT

Baujahr: 1967 - 1968

1800

Baujahr: 1964 - 1966

GT

Baujahr: 1960 - 1963

MANTIS

Baujahr: 1970 - 1971

MANTULA 3-LITER

Baujahr: 1970 - 1971

MANTULA SPIDER

Baujahr: 1968 - 1971

MINI COUPE GT

Baujahr: 1965 - 1974

Katalogsuche

Detail-Suche

zum Seitenanfangzum Seitenanfang