banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Nardi

Der ehemalige italienische Rennfahrer Enrico Nardi entwarf in seiner Firma Officine Nardi zahlreiche Autos, Prototypen und Studien.

Mit seinem Erstling, dem 1932 gebauten Nardi-Monaco Chichibio konnte er bei zahlreichen Bergrennen Erfolge erzielen und machte sich somit bereits recht früh einen Namen.

Direkt nach Ende des 2. Weltkrieges nahm er die Produktion wieder auf. Parallel zur Konstruktion neuer – ebenfalls für Bergrennen gedachter – Modelle begann Nardi mit der Anfertigung von Sondermodellen für Ferrari und Alfa Romeo. Bis 1955 wurden zudem einige Prototypen entworfen, danach konzentrierte sich Nardi mehr und mehr auf die Produktion von Einzelteilen wie Nockenwellen und Lenkrädern.

Modelle des Herstellers

750 VIGNALE COUPE FIAT ABARTH

Baujahr: 1957 - 1959

Bild Nardi 750 Vigmale Coupe Fiat Abarth 1957-1959 4

1956 (ein Jahr, bevor Abarth seinen "Goccia" 750 herausbrachte) präsentierte Nardi sein 750 Vignale Coupé, das auf der Bodengruppe des Fiat 600 basierte.

BERLINETTA SPORT

Baujahr: 1950

DANESE
'Boby Sport'

Baujahr: 1947

Bild Nardi Danese 1947 1

Der Motor stammt aus einem BMW-Wehrmachtsfahrzeug. Das Design entwarf Count Mario Revelli du Baumont von Barchtta, gebaut wurde der Wagen von Motto in Turin. Der Wagen wurde von Faralli in Pisa restauriert, hat einen FIVA Pass und ist Mille Miglia tauglich. (Quelle: Bernard Merreyt Classics, Aalst, Belgien)

SPIDER

Baujahr: 1958

Katalogsuche

Detail-Suche

zum Seitenanfangzum Seitenanfang