banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Panhard + Levassor

Bereits 1867 gründete Rene Panhard die Fa. Perin, Panhard & Cie, die nach dem Einstieg seines Studienfreundes Émile Levassor ab 1873 als Panhard & Levassor firmierte und im Bereich Holzbearbeitungsmaschinen tätig war. Ab 1876 wurden auch Gasmotoren gefertigt, ab 1891 engagierte die Firma sich schließlich auch im Automobilbau und brachte in diesem Jahr die Typen "A" und "P2D" heraus. P+L konzentrierte sich auf Rennwagen und Luxusfahrzeuge und entwickelte sin in diesem Bereich um die Jahrhundertwende zum Marktführer, was sie bis in dei 1930er Jahre blieb. 1945 wurde sie in Panhard umbenannt. 1955 stieg Citroen mit einer Beteiligung von 25 % ein und übernahm das Unternehmen 1967 schließlich ganz, was zur Einstellung der Marke "Panhard" führte.

Modelle des Herstellers

35 CV

Baujahr: 1926

Bild Panhard+Levassor 35 CV 1926 1

Mit diesem Fahrzeug errang George Eyston 1934 nach 214.064 km den Ausadauerrekord. (Quelle: Collection Schlumpf, Mulhouse, Frankreich)

6DS CABRIOLET

Baujahr: 1929 - 1937

Bild Panhard+Levassor 6DS Cabriolet 1929-1937 1

Das "S" in der Typenbezeichnung steht für "soubaisse", was "flach" bedeutet und auf dei Lage der Karosserie hin deutet. Dier Stückzahl 1100 bezieht sich auf alle Modell- und Karosserievarianten.

A

Baujahr: 1891

A2 TONNEAU FERME

Baujahr: 1899

Bild Panhard+Levassor A2 Tonneau ferme 1899 1

Laut Firmenarchiv wurde dieser "Wagonnette A2 mit 6 Sitzen am 26.04.1889 für 9.890 Francs an einen Herrn Duval in Paris verkauft.(Quelle: Collection Schlumpf, Mulhouse, Frankreich)

AI LANDAULET BINDER

Baujahr: 1898

Bild Panhard+Levassor AI Landaulet 1898 1

Die Karosserie dieses herrlichen Landaulets stammt von Binder. der zwischen den beiden Weltkriegen Luxus-Karosserien baute.(Quelle: Collection Schlumpf, Mulhouse, Frankreich)

BIPLACE CORSE

Baujahr: 1908

Bild Panhard+Levassor Biplace Course 1908 1

Beim Großen Preis des ACF 1908 verunglückte dieses Fahrzeug wegen eines geplatzten Reifens, der Fahrer Chissac und sein Mechaniker kamen dabei zu Tode. (Quelle: Collection Schlumpf, Mulhouse, Frankreich)

B TONNEAU

Baujahr: 1902

Bild Panhard+Levassor B Tonneau 1902 1

Im Archiv des Herstellers findet sich ein Hinweis, dass der Erstbesitzer dieses Wagens einen Rabatt von 400 Francs eingeräumt bekommen hat, weil er die Montage der Karosserie selbst übernahm.(Quelle: Collection Schlumpf, Mulhouse, Frankreich)

DYNAMIC

Baujahr: 1936 - 1939

Bild Panhard+Levassor Dynamic 1936-1939 1

Fahrzeug mit selbsttragender Karosserie, Zweikreis-Bremse und verglaster A-Säule.

M4E

Baujahr: 1902

An diesem Fahrzeug erkennt man gut, dass Automobile die Nachfahren der Kutschen sind.

P2D

Baujahr: 1891

Katalogsuche

Detail-Suche

zum Seitenanfangzum Seitenanfang