banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Panhard

Bei Panhard handelt es sich um eine Marke des bereits 1867 von Rene Panhard gegründeten Unternehmens Perin, Panhard & Cie, das ab 1873 als Panhard & Levassor firmierte. Die Firma war bereits seit 1891 im Automobilbau tätig.

Die Marke Panhard wurde allerdings erst nach Ende des 2. Weltkrieges gegründet. Hatte man zuvor noch Luxuslimousinen und Sportwagen hergestellt, konzentrierten sich die Franzosen ab 1945 auf kompakte, technisch anspruchsvolle Autos, die als Panhard vertrieben wurden. Als Modellname wurde bei einigen Fahrzeugen Dyna gewählt, welche auch von dem deutschen Unternehmen Veritas in Lizenz produziert wurden.

1965 wurde Panhard & Levassor von Citroën übernommen, die Marke Panhard wurde 1967 eingestellt.

Modelle des Herstellers

24 B

Baujahr: 1965 - 1967

Die etwas sportlichere Version mit verkürztem Radstand und mehr PS ist der Panhard 24 BT.

24 BT

Baujahr: 1965 - 1967

Bild Panhard 24 BT 1965-1967 1

24 CT

Baujahr: 1963 - 1967

Bild Panhard 24 CT 1963-1967 1

Coupe zum 24 B ubd BT

Dies war leider das letzte Modell, das von Panhard vor ihrem Untergang und Übernahme durch Citroen hergestellt wurde.(Quelle: Collection Schlumpf, Mulhouse, Frankreich)

750 SS MM

Baujahr: 1954

Bild Panhard 750 SS MM 1

BREAK PANAUTO

Baujahr: 1962 - 1964

CD

Baujahr: 1962 - 1964

Bild Panhard CD 1962-1964 1

DYNA

Baujahr: 1955 - 1959

Bild Panhard Dyna 1955-1959 1

Der Panhard Dyna verbrauchte wegen einer aerodynamischen Karosserie nur 7 Liter auf 100 km. Das führte dazu, dass er bei Sparsamkeitswettbewerben oft außer Konkurrenz laufen musste.(Quelle: Collection Schlumpf, Mulhouse, Frankreich)

DYNA 110

Baujahr: 1946 - 1950

DYNA 120

Baujahr: 1950 - 1953

DYNA 120 JUNIOR ROADSTER

Baujahr: 1952 - 1956

Katalogsuche

Detail-Suche

zum Seitenanfangzum Seitenanfang