banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

Siata

Giorgio Ambrosini gründete 1926 den italienischen Autotuner Societa Italiana Auto Transformazioni Accessori (Siata). Er stellte zunächst Tuninteile wie Zylinderköpfe für italienische Fahrzeuge her. Um die Qualität unter Beweis zu stellen wurden auch einige Rennwagen gebaut. Daraus wurden auch straßentaugliche Sportwagen unter Verwendung von Fiat Komponenten entwickelt, von denen der Daina der erfolgreichste Typ war. Mit nur 130 Mitarbeitern schaffte es SIATA aber nicht, die große Nachfrage aus den USA zu bedienen, so dass sich die Amerikaner enttäuscht anderen Marken zuwandten. Nach nur 250 gebauten Fahrzeugen, von denen der Daina das erfolgreichste war, stellte SIATA die Produktion 1958 ein, ohne dass es ein Nachfolgemodell gab.

Bis 1970 modifizierte das in Turin ansässige Unternehmen Modelle von Fiat. Außerdem baute man auch einige eigene Fahrzeuge .

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit bearbeitete Siata auch einige Modelle, die Fiat unter der Marke Neckar vermarktete. Neckar war in Folge der Zusammenarbeit von NSU und Fiat entstanden. Mehr zu NSU-Fiat lesen Sie hier.

Modelle des Herstellers

1100 GT

Baujahr: 1954 - 1957

140S DAINA SPORT

Baujahr: 1952 - 1953

Bild Siata 140S Daina Sport 1952-1953 6

Das auf den Fotos 1 bis 10 gezeigte Fahrzeugmit der Chassis-Nr. SL0330B gehört zu der raren Klasse der 92-PS Variante und ist wahrscheinlich das einzige überlebende Exemplar mit Original-Motor. Dazu ist dieses frisch restaurierte Exemplar der letzte gebaute 140S Daina Sport. (Quelle: Schloss Bensberg Classics 2014)

Der hier auf den Fotos 11 und 12 gezeigte Daina Sport 140S wurde bei einer Überholung auf einen 1995 CC-Fiat Motor mit 130 PS umgerüstet, der originale 62 PS-Motor ist jedoch noch vorhanden.

208 CS GRAN TURISMO

Baujahr: 1953

208 CS SPIDER

Baujahr: 1951 - 1953

208 S COUPE

Baujahr: 1953

750 SPIDER

Baujahr: 1952 - 1953

Bild Siata 750 Spider 1952-1953 5

AMICA

Baujahr: 1949 - 1952

AMICA 600 CABRIOLET

Baujahr: 1957 - 1959

BARCHETTA 1400 GRAN SPORT

Baujahr: 1952 - 1958

Bild Siata Barchetta 1400 Gran Sport 1952-1958 1

Das gezeigte, rote Fahrzeug wurde bei der Stabilment Farina (Vorgängerfirma von Pininfarina) gbeaut. Es hat bei einer Überholung einen Fiat 1600 CC-Motor mit 120 PS bekommen, der originale 1400 CC-Motor ist jedoch noch vorhanden. Das Modell wurde vor allem für den USA-Markt entwickelt.

Mit nur 130 Mitarbeitern schaffte es SIATA aber nicht, die große Nachfrage zu bedienen, so dass sich die Amerikaner enttäusche anderen Marken zuwandten. Nach nur 250 gebauten Fahrzeugen, von denen der Daina das erfolgreichste war, stellte SIATA die Produktion 1958 ein, ohne dass es ein Nachfolgemodell gab.

CARACAS 1400 COUPE

Baujahr: 1958

Katalogsuche

Detail-Suche

zum Seitenanfangzum Seitenanfang