banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

08.03.2014

Oldtimer-Sammlung wird aufgelöst

Für 150 Fahrzeuge, alle vom selben Besitzer, werden neue Eigentümer gesucht

Das gibt es nicht jeden Tag: eine Sammlung von rd. 150 Oldtimern aus einer Hand soll aufgelöst werden. Helmut Binder aus Lettland ist mit der Vermittlung beauftragt.

Los geht es mit der Replika eines Benz-Motorwagens von 1886, gefolgt vom ältesten Original der Sammlung, einem Cadillac M Open Tourer Bj. 1907, der allerdings einen Motorschaden hat. Dann kommen ein Cadillac S Bj. 1908, Zustand 3 für 38.000 Euro oder ein Talbot Le Mans Open Tourer von 1923 für 26.000 Euro. Es folgen fast alle bekannten Marken aus fast allen Jahrgängen. Jüngstes Auto ist ein VW 1303 Bj. 1973 Cabriolet-Umbau, der für 3.300 Euro aufgerufen ist. Die Preise scheinen durchaus interessant, wobei eine konkrete Beurteilung natürlich erst nach einer Besichtigung möglich ist. Hinzu kommen jeweils 5 - 20% Vermittlungsprovision, je nach Zustand und Seltenheit des Fahrzeugs. Trotzdem scheinen hier einige Schnäppchen möglich zu sein.

Die komplette Liste mit weiteren Details kann bei Helmut Binder angefordert werden. Für ausführliche Auskünfte wird aber ein klares Kaufinteresse erwartet. Reservierungen werden nur gegen Anzahlung vorgenommen.

Helmut Binder ist 53 Jahre alt, hat sei seinem 9. Lebensjahr bei seinem Vater in dessen Opel Werkstatt mitgearbeitet und ist sozusagen mit Autos aufgewachsen. Er ist gelernter Karosseriebauer und hat schon etliche Fahrzeuge restauriert, darunter Opel C Coupe, Opel P 1 2L 1930, 356 Porsche, Bentley usw.

Durch ein Praktikum kam er nach Lettland, gründete dort 2005 noch von Deutschland aus seine eigene Firma und wanderte 2007 endgültig aus. Seine lettische Ehefrau ist Rechtsanwältin und half ihm, ein sehr enges Netzwerk aufzubauen. Dadurch konnte er viele Scheunenfunde auftreiben, an einem einzigen Tag kaufte er z.B. 19 Oldtimer und 60 Motorräder. So entwickelte sich die Restauration von und der Handel mit Oldtimern, aber auch die Vermittlung. Er arbeitet inzwischen mit einem weltweiten Netzwerk von Vermittlern zusammen und kann u.a. die teuersten Fahrzeuge aller Zeiten (Ferrari, Mercedes-Benz, Horch, BMW, Lambo, McLaren usw.) beschaffen. Auch Sport- und Rennwagen sind im Angebot, sogar ein Panzer oder eine Mic 21 und andere Flugzeuge aus den 2. Weltkrieg gehören zu den mehr als 300 Fahr- und Flugzeugen in seiner Kartei. Doch es gibt darüber hinaus Zukunftspläne: in Anbetracht der wieder zunehmenden Bedeutung von Elektro-Antrieben will Helmut Binder in Lettland Replicas mit Kunststoff-Karosserien und Elektromotoren bauen. Eine Spezialisierung im Trend der Zeit!

Kontaktdaten:

Helmut Binder

Key-Account-Manager

oldtimer-agent@email.de

www.oltimer-agent.com

Oldtimer-Agentur / SDS SIA (GmbH) Reg. NR 45403017423 / Vacu Kalni, Bremenes iela 38C / 5015 Salaspils nov. Lettland / Tel. 00371 26 48 9007 00371 26 48 9007 / Skype: Helmut Binder / Riga

Gert Meyer-Jüres

Kommentieren Sie diesen Artikel.


Volltextsuche

Ihre Suche

Events

zum Seitenanfangzum Seitenanfang