banner AvD
Banner des AVD - Automobilclub von Deutschland

18.03.2014

Retro Classics in Stuttgart 2014

Im Sandwich von Classic Motorshow in Bremen und Techno Classica in Essen

Es gab Zeiten, da hat man sich gefragt, wo ist die Retro Classics in Stuttgart positioniert? Zu Beginn des Jahres öffnen sich nach Monaten der Enthaltsamkeit in Bremen die Tore zur Classic Motorshow, und nur wenige Wochen nach Bremen und wenige Tage vor der Mutter aller Oldtimer-Messen, der Techno Classica in Essen, lädt die Retro Classics die Szene nach Stuttgart ein.

Ich habe mich oft gefragt, wozu noch nach Stuttgart? Als Norddeutscher habe ich mir in Bremen den Appetit geholt, in Essen werde ich satt gemacht! Die Retro Classics 2014 hat sich aber in einer erkennbaren Abgrenzung zu den anderen Messen gezeigt: Während Bremen neben interessanten Autos im unteren bis mittleren Preissegment ein breites Angebot auch für Motorradenthusiasten und Teilesuchende bereit hält, bietet Essen natürlich immer noch das Hochamt für den ernsthaften und finanziell gut ausgestatteten Oldtimersammler – selbst wenn Teilesuchende auch hier nicht zu kurz kommen und der private Automarkt gut sortiert ist.

Die Retro Classics in Stuttgart ist auf dem Weg, eine schmackhafte Beilage zwischen zwei bereits recht deutlich positionierten Messen zu werden. Schon das Ambiente ist einladend: helle und moderne Hallen, deren Größenordnung – anders als in Essen – dem Besucher stets das Gefühl geben zu wissen, was er bereits gesehen hat und was er noch sehen will. Essen verlasse ich wegen der unübersichtlichen Lage und Reihenfolge der Hallen immer mit dem Gefühl, vielleicht doch noch etwas verpasst zu haben.

In Stuttgart hat man auch während der Publikumstage die Möglichkeit, die angebotenen Preziosen ohne großes Gedränge, entspannt, aus unmittelbarer Nähe und in Ruhe zu betrachten – Essen bietet an solchen Tagen leider häufig nur einen Rangplatz. Die Stuttgarter Exponate sind sorgfältig sortiert und arrangiert, anders als in Bremen, wo ich häufig durch das strukturlose Arrangement der Angebote nachhaltig überrascht werde. Und geographisch gesehen hat sich Stuttgart als wichtiger Kontrapunkt zu den norddeutschen Oldtimer-Messen entwickelt.

Die Retro Classics hat aber auch einen regionalen Bezug, der nicht zu verleugnen ist: Händler wie WBA Heusel, Ankenbrand oder Classic & Sports Cars wird man mit ihren interessanten Angeboten in Essen nicht sehen. Mercedes und Porsche scheinen das Angebot in Stuttgart zu dominieren. Das ist auch kaum überraschend, bieten doch die beiden Hersteller heutzutage stark nachgefragte Produkte der Region an!

Auch wenn das Preisniveau der Retro Classics überraschend hoch angesiedelt war (Porsche Speedster EUR 280.000,-), muss man einfach erkennen: jeden Morgen steht jemand auf, der offensichtlich bereit ist, solche Preise zu bezahlen! Das "Verkauft"-Schild war häufig zu sehen.

Ohne der Techno Classica 2014 vorzugreifen scheinen alle Messen ihre Berechtigung und ihr Publikum gefunden zu haben:

- Die Bremen Classic Motorshow stillt in jedem neuen Jahr nach entbehrungsreichen Winter-Monaten die ersten Bedürfnisse mit einem Angebot für die Interessenten an Klein- und Mittelklassefahrzeugen; auch Motorradsammler und Teilesucher vor den Tapeziertischen in den Wandelgängen der Messehallen werden hier glücklich.

- Stuttgart mit seiner Retro Classics hat sich in die Bundesliga der Oldtimer-Interessenten gespielt. Der Messebesuch ist keine Pflichtübung, sondern ohne Einschränkung einfach nur angenehm.

- Na klar, Essen bietet mit der Techno Classica ein wirklich internationales Spitzenangebot für ein internationales Publikum – eben Champions League!

Für den Käufer reicht in Bremen im Durchschnitt das Portemonnaie, in Stuttgart das Sparkonto und in Essen braucht man auch schon mal die Bank. Der Besuch aller drei Messen macht aber deutlich, ein gutes Sandwich braucht alles: ohne die Scheiben oben und unten und die geschmackvolle Zwischenlage schmeckt es einfach nicht!

Wolfgang Kurth

Kommentare (2)

John

It is rare for me to uncover something on the web thats as entertaining and intriguing as what you have got here. Your page is sweet, your graphics are great, and whats much more, you use source that are relevant to what youre saying. That you are undoubtedly one in a million, well done!

Übersetzung von Classi-Car: Es ist selten, dass ich im Web etwas so unterhaltsam und faszinierend finde wie das, was Sie hier veröffentlicht haben. Ihre Seite ist hinreißend, Ihre Bilder sind toll, und was noch viel wichtiger ist: Sie geben die Quellen an, woher Ihre Informationen stammen! Da sind Sie zweifellos einer unter einer Million, gut gemacht!

von Smithf91 am 23.05.2014 um 23:39, http://egdfcakcfdedgbgk.blogspot.com/

Schöne Messe

Lieber Redakteur,

Sie haben es mit den richtigen Worten verstanden die Eindrücke und Ausstrahlung der 3 Oldtimer-Messen bildlich darzustellen .
Ich danke Ihnen für Ihre Mühe.

Ein Klassiker-Fan in allen Bereichen( speziell größere Modelle )

von Ankenbrand am 18.03.2014 um 14:54

Kommentieren Sie diesen Artikel.


Volltextsuche

Ihre Suche

Events

zum Seitenanfangzum Seitenanfang